Wappen des Musikverein Blaustein - Hier spielt die Musik

Partynacht in Tracht 2019

27. September 2019

Noch Tage bis zur Partynacht in Tracht 2019.

Home

Musikschule

Orchester

Chronik

Musikerheim

Veranstaltungskalender

Bilder

Download/Presse


Maiwanderung 2019


Hiermit laden wir Sie und Ihre Familien ganz herzlich zur Maiwanderung mit anschließendem Grillen am 1. Mai 2019 an unser Musikerheim in der Schulstraße ein.

Um 10 Uhr starten wir am Musikerheim mit einer kleinen, familientauglichen Wanderung um Blaustein, so dass wir ab ca. 12 Uhr gemeinsam grillen können. In gemütlicher Runde können sich die Kinder um das Musikerheim austoben und die Eltern und ‚Großen' bei kühlen Getränken austauschen. Wer an der Wanderung nicht teilnehmen kann, ist ab ca. 12 Uhr zum Grillen herzlich willkommen.

Wir sorgen an diesem Tag für ausreichend heiße Grillkohle. Bitte bringen Sie grilltaugliche Speisen selbst mit.

Wir freuen uns auf gutes Wetter und viele motivierte Wanderer mit festem Schuhwerk. Bei schlechtem Wetter müssen wir die Wanderung und auch das Grillen leider ausfallen lassen.

Rückblick Jahreshauptversammlung


Am Freitag, den 05. April 2019, fand die Jahreshauptversammlung des Musikverein Blaustein im Musikerheim statt. Der Vorsitzende Philipp Eisenlauer begrüßte die Anwesenden und stellte sogleich die satzungsgemäße Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung fest. Einwände zur vorgeschlagenen Tagesordnung gab es nicht. Der nächste Tagesordnungspunkt wurde unseren verstorbenen Vereinsmitgliedern mit einem Musikstück gewidmet.
Die nun folgenden Berichte aus dem Vereinsgeschäftsjahr 2018 durch die jeweiligen Funktionäre, wurden vom Vorsitzenden Eisenlauer eröffnet. Dabei bedankte er sich zunächst bei den vielen Helfer*innen, die das ganze Jahr über den MV Blaustein so tatkräftig unterstützt haben.

In seinem ersten großen Themenblock ging der Vorsitzende auf die Funktionärsentwicklung im Verein ein. Im Vergleich zum Vorjahr konnten erfreulicherweise viele Funktionärsstellen besetzt werden. Die gebildeten Funktionsteams, die zu einer zeitnahen und zielgerichteten Bearbeitung der vielen anstehenden Themen geführt haben, wurden beibehalten. Besonders hat sich der Vorsitzende Eisenlauer darüber gefreut, dass einer der beiden vakanten Posten in der Vorstandschaft, eine zweite Schriftführerin, gefunden wurde. Leider ist weiterhin die Funktion des Kassiers noch neu zu besetzten, da die Ausübung zweier so großer Ämter für Eisenlauer auf Dauer nicht möglich ist.

Thematisiert wurde auch die Erhöhung der Ausbilderhonorare und des Ausbildungsentgelt. Es ist immer wieder schwer neue Ausbilder für den MV Blaustein zu gewinnen und langfristig für unsere Ausbildung zu halten. Ein wesentlicher Grund hierbei ist deren Honorar. Die letzte Anpassung der Honorare wurde im Jahr 2015 vorgenommen. Aus diesen Gründen haben wir vergangenes Schuljahr eine Honorar- sowie Ausbildungsentgelterhöhung durchgeführt und ein Bonussystem für die Ausbilder eingeführt, dass entsprechend unseren Ausbildungszielen ausgerichtet wurde.

Positives konnte zur Mitgliederentwicklung berichtet werden, da die Anzahl der Mitglieder im vergangenen Vereinsjahr wieder leicht angestiegen ist. Die steigende Anzahl der Mitglieder ist im Wesentlichen durch die Einführung der Bläserklasse sowie den Neuanmeldungen im Bereich der Musikschule und Jugendförderung begründet. Dies ist sehr erfreulich, insbesondere deshalb, weil etliche Vereine im Umfeld, auch Musikvereine, Rückgänge zu verzeichnen haben. Gerade im Nachwuchsbereich müssen auch in Zukunft Neuanmeldungen verzeichnet werden, damit der Fortbestand des MV Blausteins gesichert werden kann.

Das Thema DSGVO, die EU-Datenschutz-Grundverordnung, und die Auswirkungen im MV Blaustein erläuterte Vorsitzender Eisenlauer ausführlich, denn sie ersetzt das bisherige Bundesdatenschutzgesetzt seit dem 26. Mai 2018. Das Datenschutzrecht, wie wir es bisher gekannt haben, wurde durch ein neues ersetzt. Hierdurch ergaben sich viele Anforderungen wie zum Beispiel 'Verbraucher müssen jetzt der Datennutzung einwilligen' oder 'Unternehmen und Vereine müssen informieren, wofür sie die Daten verwenden' und auch Fragen wie 'Was genau sind personenbezogene Daten?'. Aus diesem Grund haben wir unter anderem neue Anmelde- und Beitrittsformulare erstellt, die Homepage sowie Facebook aktualisiert, Verschwiegenheitserklärungen von Angestellten sowie Funktionären, Beschreibung von Abläufen mit Datenbezug. Ebenfalls musste die Satzung angepasst werden. Gründe hierfür waren neben der DSGVO auch, dass die derzeitig gültige Fassung nicht mehr auf dem aktuellen Stand ist und bis auf den Vereinsnamen noch der Fassung von 1959 entsprach. Außerdem haben uns das Vereinsregistergericht sowie der Notar ausdrücklich zu einer Neufassung der Satzung geraten, sodass sie an die heutigen, gesetzlichen Rahmenbedingungen, wie der Vereinsführung und dem Datenschutz sowie den Strukturen, Funktionsbeschreibungen und der Vereinsausrichtung entspricht.

Den Tag der Städtebauförderung und die Gründungsfeier der Bürgerstiftung umrahmten wir musikalisch und unterstützen so die Stadt Blaustein. Das Jubiläum der Stadt bereicherten wir mit einem Verpflegungsstand gemeinsam mit der Narrenvereinigung. Wir haben selbstverständlich nicht nur eine Gage erhalten oder einen Umsatz erwirtschaftet, sondern bekommen auch immer wieder Förderungen (z.B. zur Unterstützung der Bläserklassen) von der Stadt Blaustein, so wurde uns damals der Umbau des Proberaums mehrheitlich durch Finanzmittel der Städtebauförderung ermöglicht.

All unsere Feste und Veranstaltungen im Jahr 2018 waren durchweg gut besucht und es herrschte eine tolle Stimmung, was auch der wirtschaftliche Erfolg zeigt.

Die Vorstandschaft und der Beirat haben in der vergangenen Jahreshauptversammlung einen Antrag zur Bewerbung als Ausrichter des Kreismusikfestes 2022 anlässlich unseres 100-jährigen Vereinsbestehens gestellt. Dieser wurde mehrheitlich befürwortet. Unser Antrag wurde dementsprechend beim Kreisverband eingereicht und vor kurzem bei der Jahreshauptversammlung des Kreisverbands Ulm/Alb-Donau zur Wahl gestellt. Wir haben hier die Zustimmung erhalten und konnten so das Kreismusikfest 2022 nach Blaustein holen. Wir freuen uns auf ein hoffentlich schönes Kreismusikfest, mit dem wir unser 100jähriges Vereinsjubiläum gebührend feiern können.

In seiner weiteren Funktion als Kassier, berichtete Philipp Eisenlauer über die positiven Zahlen, die im vergangenen Jahr erwirtschaftet werden konnten. Die Kassenprüfer Edwin Baumeister und Jürgen Brauchlebescheinigten der Vereinskasse eine lückenlose Nachvollziehbarkeit sämtlicher Ausgaben und Einnahmen.

Der Schriftführer, Andreas Glöckler, informierte die Versammlung über die Statistik zu den Sitzungen der diversen Funktionsteams, des Beirats und der Vorstandschaft. Außerdem zeigte er die Mitgliedsentwicklung, welche zum 31.12.2018 im Gesamten 529 Mitglieder zählte. Davon sind 177 aktive unter 18 und 75 aktive über 18 Jahren ermittelt worden. Des Weiteren kann der Musikverein Blaustein 265 Fördermitglieder und 12 Ehrenmitglieder verzeichnen.

In den Berichten der beiden Musikschulleiterinnen Heike Walder und Elke Winter wurde auf verschiedene Themen im Bereich der Einzelausbildung und der Kleinkindausbildung eingegangen, wie zum Beispiel gut organisierte Ausbilderwechsel beim tiefen Blech, Besucherrekord beim Schülerkonzert und die gut angenommenen Kooperationen mit den Blausteiner Schulen und der Kindertagespflege Josefinchen.

Einen Überblick über die Highlights des Jugendorchesters im Jahr 2018 verschafften die beiden Jugendleiterinnen Rebecca Thormann und Nicole Sledzik. Dazu zählt vor allem das Jugendwertungsspiel in Oberstadion, bei dem sich der gesamte Verein mit den Jugendlichen über das Prädikat "mit sehr gutem Erfolg teilgenommen" freuen konnte. Stolz können wir auch auf die erfolgreiche Prüfung des D1-Leistungsabzeichens von sechs Jugendlichen sein. Zum ersten Mal gab es am Jahreskonzert ein gemeinsames Stück des Jugend- und Aktiven Orchesters.

Das große Blasorchester startete nach der Fasnetssaison traditionsgemäß am Palmsonntag mit dem Kirchenkonzert, das vor allem durch die Solisten am Saxophon, an der Orgel und auch am Gesang einzigartig war. Beim ‚Tag der Städtebauförderung' sowie beim Jubiläum ‚50 Jahre Blaustein' unterstützten wir die Stadt musikalisch und auch kulinarisch. Die größte Herausforderung 2018 war das Wertungsspiel mit Stundenchor in der Kategorie Oberstufe beim Kreismusikfest in Haidgau. Unser "hervorragendes" Ergebnis konnte das aktive Orchester bei toller Stimmung im Festzelt gebührend feiern. Mit einer Orchesterstärke von 62 Musiker*innen im Durchschnittsalter von 32 Jahren wurde im Herbst das Jahreskonzert mit dem Motto 'Filmmusik' vorbereitet.

Nach den ausführlichen sowie aufschlussreichen und gut nachvollziehbaren Berichten, konnte eine einstimmige Entlastung der Funktionäre bzgl. ihrer Arbeit im Geschäftsjahr 2018, durchgeführt werden. Alle Wahlen fanden dieses Jahr turnusgemäß statt, wodurch diese für zwei Jahre gewählt wurden. Bis auf zwei Änderungen, ließen sich alle Funktionäre für eine weitere Amtszeit zur Wahl aufstellen. Erfreulicherweise konnte Susanne Krämer für das Amt der stellvertretenden Schriftführerin neu gewonnen werden. Manuela Ubl übernahm das Amt als Bekleidungswart von Rebecca Thormann und Rolf Eisenlauer wurde als neues passives Beiratsmitglied gewählt. Von Stefan Haug mussten wir uns leider als aktives Beiratsmitglied verabschieden.

Fristgerecht wurde der bereits in der Tagesordnung abgedruckte Antrag der Vorstandschaft auf Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab dem Vereinsjahr 2019 vorgelegt. Gründe für die Erhöhung sind die Sicherstellung des fortfolgenden Basisbetriebs des Musikvereins, Absicherung des finanziellen Risikos, vor allem im Hinblick auf die in den folgenden Jahren geplanten Investitionen und die jährlich steigende Verwaltungskosten wie GEMA, Versicherungen oder Infrastrukturkosten. Auch da die letzte Beitragserhöhung 2012 stattgefunden hat, fand der Antrag mit nur einer Gegenstimme große Zustimmung. Der neue Jahresbeitrag wird somit erstmalig im April 2019 für das Vereinsjahr 2019 abgebucht.

Nachdem der Vorsitzende einen Ausblick über das noch verbleibende Jahr 2019 gegeben hat und bis dato keine weiteren Anträge an die Mitgliederversammlung gestellt wurden, räumte er der Versammlung die Möglichkeit über die Aussprache verschiedener Themen ein. Lisa Renz, die Vorsitzende des Musikverein Bermaringen hatte eine Wortmeldung bezüglich der Kreismusikfeste die 2021 in Bermaringen und im darauffolgenden Jahr in Blaustein stattfinden werden. Sie hofft auf Unterstützung bei deren Ausrichtung und bot gleichzeitig die Unterstützung des Musikverein Bermaringen bei unserem Kreismusikfest in Blaustein 2022 an.

Mit Worten des Dankes an seine Funktionärskollegen sowie allen Helfer*innen bzw. Unterstützer, schloss der Vorsitzender Philipp Eisenlauer die durchweg harmonisch verlaufene Mitgliederversammlung um 21:45 Uhr.

Rückblick unseres Schülerkonzerts am 31. März 2019


Schülerkonzert der Musikschule des MV Blaustein e. V. Am letzten März-Sonntag fand unser diesjähriges Schülerkonzert in der gut besuchten und frühlingshaft dekorierten Blautalhalle statt.

Die Bläserklassen unter der Leitung von Gerhard Rogg eröffneten diesen Nachmittag musikalisch. Getreu dem Namen der ersten zwei Stücke "Playing Together" und "Let's Play" durften wir den gemeinsamen Auftritt der Bläserklasse 3 der Eduard-Mörike-Schule mit der Bläser-AG der Ludwig-Uhland-Schule erleben. Die Bläserklasse 4 der Eduard-Mörike-Schule gab anschließend unter anderem die Stücke "Schildkrötenrennen" und "Dreiländer-Medley" zum Besten.
Danach folgten die Solo- und Ensemblevorträge unserer Musikschüler. Hier konnte das Publikum die große Bandbreite der verschiedensten Holz-, Blechblasinstrumente und dem Schlagzeug hören. Zudem präsentierten einige Schülerinnen und Schüler die Prüfungsstücke, die sie bei der D1-Prüfung am kommenden Samstag vortragen werden.

Wir freuen uns, dass wir im Rahmen des Schülerkonzerts drei unserer Nachwuchsmusiker/innen zum erfolgreichen Ablegen des Junior-Leistungsabzeichens am 21. Februar gratulieren durften.

Zum Abschluss des diesjährigen Schülerkonzerts durften sich die Zuhörer/innen über den Auftritt unseres Vororchesters freuen. Das Orchester unter der Leitung von Anne Langer spielte die Stücke "The Ant farm", "Little Girl from Trinidad" und die bekannte Filmmelodie "Pirates of the Carribean"
Auch in diesem Jahr boten unsere engagierten Nachwuchsmusiker/innen wieder ein tolles Programm und wurden vom Publikum mit viel Applaus belohnt.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Schülerkonzert beigetragen haben!

Bilder zu unserem Schülerkonzert finden sich in unserem Bilder-Archiv ...

Termininformation


Das geplante Kirchenkonzert am Palmsonntag (14. April 2019) in der Kirche St. Marting, Ehrenstein findet nicht statt.

Instrumentalunterricht für Neueinsteiger


Wir bieten Unterricht bei qualifizierten Fachlehrern für folgende Instrumente:
Querflöte, Klarinette, Trompete, Tenorhorn, Oboe, Saxophon, Waldhorn, Posaune, Tuba und Schlag-/Percussioninstrumente.

Die musikalische Ausbildung an einem der aufgeführten Instrumente fördert die motorischen und kognitiven Fähigkeiten, sowie die Konzentrations- und Merkfähigkeit. Außerdem macht es einfach Spaß ein Blas- oder Schlaginstrument zu erlernen und später in einem Orchester zu spielen.

Ausbildungsstart: zum Schulhalbjahr (1. März 2019)

Haben wir Euer Interesse geweckt, dann meldet Euch bei uns.
Wir freuen uns auf Euch!

Ansprechpartnerin Instrumentalausbildung:
Heike Walder Tel.: 07304. 430870
einzelausbildung@mv-blaustein.de

Musikschulangebot im Kleinkindbereich


Kinder haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung. Durch Lieder, Fingerspiele, Reime und Tänze sowie dem Einsatz altersgerechter Instrumente wird den Kindern die Musik mit viel Freude nähergebracht.


Der Musikverein Blaustein bietet derzeit folgende Gruppen an:

Babymusikgarten
  • wöchentlich 30 Minuten
  • Kinder ab 6 Monaten (mit Begleitung)
  • donnerstags, 10.00 - 10.30 Uhr
  • donnerstags, 16.00 - 16.30 Uhr
Musikgarten
  • wöchentlich 45 Minuten
  • Kinder ab 18 Monaten (Stufe I - mit Begleitung)
  • dienstags, 8.30 - 9.15 Uhr
  • Kinder ab 3 Jahren (Stufe II - ohne Begleitung)
  • dienstags, 17.00 - 17.45 Uhr
Musikalische Früherziehung
  • wöchentlich 60 Minuten
  • Kinder ab 4 Jahren (Stufe I)
  • dienstags, 16.15 - 17.15 Uhr
  • Kinder ab 5 Jahren (Stufe II)
  • donnerstags, 17.00 - 18.00 Uhr
Blockflötenunterricht
  • wöchentlich 30 Minuten (Gruppen bis 3 Kinder)
  • wöchentlich 45 Minuten (Gruppen bis 5 Kinder)
  • Kinder ab 5 Jahren
  • montags und freitags
Infos und Anmeldung: Elke Winter
Tel 07304.43328
kleinkindausbildung@mv-blaustein
akt. Newsletter

N E W S L E T T E R - 01
Dezember 2017
N E W S L E T T E R - 02
Frühjahr 2018
*

*


Es gelten die Datenschutzbestimmungen im Impressum.
Amazon Smile

News auf Facebook

Kontakt

Philipp Eisenlauer
Vorsitzender

Laupheimerstr. 2/1
89155 Erbach
Tel.: 07305. 9322156
vorsitzender@mv-blaustein.de
Rebecca Thormann
stellv. Vorsitzende

Fachber. Jugendarbeit
Tel.: 07304. 5765
rebecca_thormann@web.de
Bernd Berlin
stellv. Vorsitzender

Fachber. Musik
Tel.: 07304. 919355
petra_bernd.berlin@t-online.de
Otto Haug
stellv. Vorsitzender

Fachber. Gastro und Technik
Tel.: 07304. 5815
haugx@web.de
| Impressum || © MV Blaustein e. V. || Datenschutz |